+ Antworten
1 2
  1. Kranker Bux # 11
    Der zweckmäßige Meyer
    Zitat Zitat von ralf678 Beitrag anzeigen

    @"Der zwechmäßige Meyer"
    Danke, daß Du dich gemeldet hast! Was deine Tipps angeht, Standort ändern - nicht möglich, ist kein Garten ist, wie schon erwähnt, ein Balkon, S/W-Seite.
    Warum meinst Du, daß sie einen größeren Topf braucht? Du siehst den Topf doch gar nicht! Der Kübel ist min. genau so groß, wie die Pflanze!
    Zurückschneiden - ok. - trägt das zur Lösung meines Problems bei???

    Lieben Gruß, Ralf
    Hallo Ralv (das v ist eine kleine Revanche für den zwechmäßigen).

    Standortwechsel geht also nicht.

    Ich brauche den Topf nicht zu sehen, um ein Umtopfen zu empfehlen.

    Zurückschneiden hilft möglicherweise.

    Im Prinzip geht es um die Erkenntnis, daß Schädlinge dann auftreten, wenn der Pflanze etwas nicht behagt. Versuche also etwas an den Lebensumständen des (eigentlich unempfindlichen) Buchs zu verändern .

    All meine Ratschläge zielen darauf ab.

  2. Kranker Bux # 12
    ralf678
    Hallo ........ Meyer,

    das "v" war ein Versehen!

    Zurückgeschnitten habe ich ihn heute bereits, mal sehen wie ihm das gefällt!

    Könntest Du mir erklären, warum Du den Kübel nicht zu sehen brauchst, überhaupt nichts Näheres dazu zu wissen brauchst, um ein Umtopfen zu empfehlen? Hast Du seherische Fähigkeiten?

    Gruß, Ralf

  3. Kranker Bux # 13
    summerwine
    hallo ralf, das mußt der buchsbaumfloh sein, hole dir im gartencenter
    ein spezielles mittel gegen den schädling, ich denke mit schmierseife
    wirst du nichts ausrichten können., und umtopfen bringt nichts,
    so lange du die flöhe an der pflanze hast.

    herzliche grüße summerwine

  4. Kranker Bux # 14
    Wildkraut
    Bist Du Dir sicher Sommerwine? Ich finde, das Schadbild sieht ganz anders aus.

  5. Kranker Bux # 15
    1964bubu
    Wenn Summerwine was postet kannst Du dich drauf verlassen.
    War noch immer zu 98 % goldrichtig.

  6. Kranker Bux # 16
    ralf678
    Hallo summerwine,

    bist Du dir sicher, daß das Buxbaumflöhe sind?

    Ich hab ihn jetzt erstmal zurückgeschnitten und mit einer Seifenlösung besprüht. Mal sehen was passiert. Wenn sich dieses Getier wieder ausbreitet, werde ich deinen Rat befolgen! Versprochen!

    Allen bis hierher erstmal vielen Dank für die Hilfe!!!

    Lieben Gruß und ein schönes (Garten)-Wochenende

    Ralf

  7. Kranker Bux # 17
    Der zweckmäßige Meyer
    Zitat Zitat von ralf678 Beitrag anzeigen
    Hallo ........ Meyer,

    das "v" war ein Versehen!

    Zurückgeschnitten habe ich ihn heute bereits, mal sehen wie ihm das gefällt!

    Könntest Du mir erklären, warum Du den Kübel nicht zu sehen brauchst, überhaupt nichts Näheres dazu zu wissen brauchst, um ein Umtopfen zu empfehlen? Hast Du seherische Fähigkeiten?

    Gruß, Ralf
    ,,Im Prinzip geht es um die Erkenntnis, daß Schädlinge dann auftreten, wenn der Pflanze etwas nicht behagt. Versuche also etwas an den Lebensumständen des (eigentlich unempfindlichen) Buchs zu verändern ."

    Ein Eigenzitat, ich bitte um Nachsicht.
    Es ist also im Rahmen der Möglichkeiten, daß der Topf zu klein ist. Es ist weiter möglich, daß der Topf gerade groß genug ist. Zu groß kann er nicht sein.
    Ergo kann ein Umtopfen nie schaden.
    Deshalb brauche ich den Topf nicht zu sehen.

  8. Kranker Bux # 18
    summerwine
    @ralf, entschuldige, hatte deine frage übersehen.
    ja, noch sieht das schadbild anders aus, später aber wie buchsbaumfloh.
    auch wenn du ihn zurückgeschnitten hast, bleibt das ungeziefer,
    denn es beschränkt sich doch nicht nur auf die oberen blätter.
    wenn du den schädling nicht rigoros bekämpfst, befällt er die ganze pflanze.
    aber entscheiden mußt du, so teuer ist das mittel auch nicht.

    liebe grüße summerwine

  9. Kranker Bux # 19
    ralf678
    Hallo Summerwine,

    naja, es war schon so, daß die ungebetenen Besucher sich oben an den neuen Trieben aufhielten. Jetzt, nach dem Rückschneiden und "Spülen", ist erst mal nichts zusehen. Mit den Kosten hat es nichts zu tun, daß ich bisher nicht zur chemischen Keule gegriffen habe! Aber sobald ich auch nur das Geringste wieder entdecke, werde ich mir ein Mittel besorgen ... sicher!

    Dir ein schönes Wochenende ... es soll wieder Sommer (oder sowas ähnliches) werden!

    Lieben Gruß

    Ralf

  10. Kranker Bux # 20
    ralf678
    @summerwine und natürlich alle die es interessiert,

    nach dem Zurückschneiden und Spülen sah alles positiv aus! Aber nach einigen Tagen hatten die lieben kleinen Tierchen die Pflanze wieder voll übernommen! Ich griff also zur chemischen Keule. Derartige Gifte sind, in einem hiesigen Gartencenter, unter Verschluß, an einer extra hierfür eingerichteten Beratungstheke! Ich erstand also ein passendes Mittel, mit dem ich die Pflanze einmal einsprühte, erfolgreich. Aber nach ca. einer Woche tauchten die lieben Kleinen an einzelnen Stellen wieder auf. Nach erneutem Einsprühen und Gießen mit eben diesem Mittel ist nun Ruhe. Ich melde mich erst jetzt, weil ich sicher gehen wollte, daß auch wirklich alles ok. ist.
    Danke v.a. an summerwine ... es waren Buxbaumflöhe

    Noch ein Wort zu diesem Gartencenter. Was ich interessant fand, bin ja erfahrungslos in diesem Bereich ... an besagter "Gifttheke" standen Leute, die mit ihren "Schädlingen" dorthin kamen, diese vom Personal sozusagen indentifizieren ließen und sich die entsprechende Chemikalie "verordnen" ließen. Aber das nur am Rande ... weil ja üblicherweise Service nicht so groß geschrieben wird ....

    Lieben Gruß

    Ralf

+ Antworten
1 2
Ähnliche Themen zu Kranker Bux
  1. [Kirschen] kranker Kirschbaum
    Von Peewie im Forum Obstgehölze
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 06:25
  2. [Salbei] Kranker Salbei
    Von miniflora im Forum Kräuter im Garten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 19:52
  3. [Pflaumen & Zwetschgen] Kranker Zwetschgenbaum
    Von Wittmann im Forum Obstgehölze
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 08:43
  4. Von Primelchen im Forum Oleander
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 17:52
  5. Von Maiglöckchen im Forum Oleander
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 11:18
Andere Themen im Forum Gehölze: Laubbäume und -sträucher
  1. Hallo hier könnt ihr sehen wie ein Samen einer...
    von fargesia
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 09:55
  2. Hallo zusammen, weiß jemand einen Rat. Ich...
    von bonner_garten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 17:50
  3. Hallo liebe Gartenfreunde, ich habe in meinem...
    von Stuelchen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 20:49
  4. Hallo; ich bin ein totaler GArtenneuling. ...
    von Hannah
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 01:31
Stichworte

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Kranker Bux - Seite 2.