Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  • Beiträge filtern
    • Themen-Optionen
    1. Neuer Gartenteich - was muss ich beachten? #1 Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?
      Gerlinde

      Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?

      Hi Ihr Lieben!

      Ich möchte einen Gartenteich anlegen. Leider habe ich nicht besonders viel Platz zur Verfügung.
      Ich möchte möglichst auf alle Technik (Pumpe, Wasserfall, ...) verzichten - ist das überhaupt möglich? Der Teich (Biotop??) soll möglichst naturnah sein.
      Auf was muss ich achten?
      Vor allem: Wie groß sollte der Teich mindestens sein? Er sollte klein sein, aber eben Natürlich - sprich ohne Pumpe auskommen?
      Welche Pflanzen sollten unbedingt hinein, zwecks klarem Wasser?
      Welche Internet seiten könnt Ihr mir noch empfehlen, um mich zu informieren? Oder Bücher? Habe momentan noch so überhaupt keinen Durchblick - es gibt so viel Info...
      Bin über jeden Tip dankbar...

      lg
      Gerlinde

    2.   Alt 
      Werbung
       

    3. Neuer Gartenteich - was muss ich beachten? #2 Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?
      muvuculum
      Hi Gerlinde und erst mal herzlich willkommen hier im Forum!
      Magst Du Dich mal durch diesen Tröt lesen?
      http://www.gartenforum.de/miniteich-...bel-t3590.html
      Hier wurde ich von ganz vielen Teichbesitzern überaus geduldig beraten. Nur über die ideale Größe müsste sich vielleicht noch jemand äußern. Mein Teich fasst 90l und bis jetzt scheints zu funktionieren.

    4. Neuer Gartenteich - was muss ich beachten? #3 Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?
      steinfelder
      Mir fallen dazu ganz spontan folgende Punkte ein, auf die ich achten würde:
      Wasserpflanzen wie z.B. Wasserpest in einem Pflanzgefäß mit grobem Sand, Kies und Steinen in einem provisorischem Wasserbecken z.B. einem Wassereimer vorziehen bis sie Wachstum zeigen. Keine Teicherde o.ä. Substrate verwenden! Gut eignet sich als Pflanzgefäß ein Plastik-Kindersandsieb. Substrathöhe nicht höher als 3 cm! Dieses provisorische Pflanzenanzuchtgefäß im Schatten aufstellen. Das Wasser sollte entweder aus einem algenfreien Teich oder aus einem schnellfließendem Bach stammen.
      Dann das eigentliche Becken aufstellen und einrichten. Nie Pflanz- oder Teicherde einbringen! Auch das endgültige Becken darf, bei der Größe, keinen Sonnenplatz bekommen. Den Boden nur mit einer dünnen Schicht Grobsand oder Kiesel bestreuen. Leitungswasser einfüllen und mind. 4 Wochen lichtdicht abgedeckt so stehen lassen. Während dieser Zeit steigt der Nitratgehalt des Wassers stetig an um danach rasch auf den normalen Wert abzufallen. Inzwischen dürften die Wasserpflanzen im anderen Becken deutliches Wachstum zeigen. Wenn das soweit ist, setzt man den Pflanztrog, ohne die Pflanzen zu entwurzeln, also samt Pflanzen ganz vorsichtig in das endgültige Becken um.
      Wichtig ist, daß die Wasserpflanzen vom ersten Tag an Nährstoffe dem Wasser entziehen. Dadurch bleibt nichts für Algen übrig.
      Im weiteren Verlauf darauf achten, daß kein Nährstoffeintrag in das Wasser erfolgt.
      Als minimale Größe würde ich mindestens einen Mörtelbottich wählen. Auch sollte man bei so kleinen Becken Vorkehrungen treffen, daß sich das Wasser nicht so leicht erwärmt. Um so tiefer so ein Minibecken, desto stabiler bleibt das Wasser im Gleichgewicht, d.h. es schlägt nicht so schnell in irgendeinen Extremzustand, wie Algenblühte o.a. Phänomene, um. Gegen Mückenlarven solltest Du allerdings Vorkehrungen treffen.
      Christian

    5. Neuer Gartenteich - was muss ich beachten? #4 Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?
      Gast1513
      Hallo Gerlinde
      Je größer der Teich wird desto besser lässt sich die Wasserqualität halt beeinflussen.
      Auch das Wasser was man zum füllen des Teiches benutzt spielt eine große Rolle. Regenwasser was man von Dachflächen auffängt sollte unbedingt gefiltert werden, da alle auf dem Dach abgelagerten Sachen wie Staub und Pollen den Algen als Nährstoff dient.
      Wie schon Steinfelder schreibt ist es wichtig den Grünalgen einen Konkurenten zu schaffen, abdecken wie bei einer Regentonne geht ja schlecht. Als Unterwasser Pflanze habe ich Kanadisches Hornkraut das hat sich im letzten Winter selbst bei -27° nicht zurück gebildet. Wichtig ist auch die Beschattung der Wasseroberfläche Seerosen willst du ja sicher reinpflanzen, allternativ Schwimmpflanzen wie Froschbiss oder Wasserfarn und Wasserhyazinten letzten beiden sind halt nicht Winterhart.
      Viele Grüße

    6. Neuer Gartenteich - was muss ich beachten? #5 Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?
      Wildkraut

      Re: Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?

      Hallo Gerlinde
      Was bedeutet für Dich nicht besonders viel Platz? Kannst Du ungefähre Grössenangaben machen? Ein Miniteich im Mörtelkübel oder aber eher ein kleiner Teich mit 2-5 Quadratmeter?


      Zitat Zitat von Gerlinde
      Ich möchte einen Gartenteich anlegen. Leider habe ich nicht besonders viel Platz zur Verfügung.
      Ich möchte möglichst auf alle Technik (Pumpe, Wasserfall, ...) verzichten - ist das überhaupt möglich? Der Teich (Biotop??) soll möglichst naturnah sein.
      Ich habe so ein Biotop, das ohne Pumpe usw. bestens funktioniert. Einziges Problem, die Pflanzen wuchern mir etwas zu sehr.

      Man könnte Dir besser raten, wenn man etwas mehr Angaben hätte.

    7. Neuer Gartenteich - was muss ich beachten? #6 Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?
      steinfelder
      Ich hatte u.a. geschrieben:
      "Leitungswasser einfüllen und mind. 4 Wochen lichtdicht abgedeckt so stehen lassen."

      Damit es nicht zu Missverständnissen kommt: Sobald die Pflanzen im endgültigen Becken sind, darf das Becken natürlich nicht mehr abgedeckt werden. Die Pflanzen brauchen ja Licht. Die Verdunkelung des Wassers soll nur die Algenbildung verhindern solange noch keine Pflanzen drinnen sind.
      Christian

      PS. Ein Danke an Greizer für den Tipp mit dem Kanadischen Hornkraut. Das probier ich demnächst aus.

    8. Neuer Gartenteich - was muss ich beachten? #7 Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?
      Gerlinde
      Guten Morgen!

      Danke, danke für die vielen Antworten.
      Also, es soll schon größer als ein Mörtelkübel sein... So wie Wildkraut geschrieben hat, 2-5 m² - so was habe ich mir vorgestellt....

      Ich habe einen Brunnen im Garten - kann ich dieses Wasser zum befüllen des Teiches nutzen?

      WAS kann ich gegen die Mückenlarven tun? Weil ich glaube wenn zu viele Mücken im Teich entstehen, dann schüttet mir mein Mann den Teich gleich wieder zu

      Und wie ist es mit der Lage? Wie viele Stunden Sonne, soll der Teich abbekommen? Also ich habe geplant, dass ich den Teich vor dem Haus im Westen anlege.... habe aber einige Meter Platz und da sind schon Unterschiede von der Zeit der Sonneneinstrahlung...

      Und wie sieht es mit Fischen aus? Ich habe 2 kleine Töchter, wünschen sich Fische und Frösche? Wir leben ganz in der Nähe von Donauauen - kann ich da ein oder zwei Kaulquappen oder Minifische herausfischen, und in den Teich setzen??

      Es gibt überall so viel wiedersprüchliche Infos.... momentan bin ich noch sehr verwirrt :sheep
      Kann mir jemand ein gutes Buch empfehlen. Ich suche auch noch Gestaltungstipps?
      Bin sonst in Gartenfragen eigentlich schon recht informiert, aber mit einem Teich habe ich noch so überhaupt keine Erfahrung...

      Ganz liebe Grüße aus dem sonnigen, heißen Österreich
      Gerlinde

    9. Neuer Gartenteich - was muss ich beachten? #8 Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?
      blauer frosch

      Neuer Teich

      Hallo Gerlinde,
      neuer Teich , das hab ich jetzt seit dem 19.04.2009 und kann dir nur eines sgen: GEDULD
      Zum einen hat unserem Teich das Impfen mit einem Eimer Teichwasser aus einem schönen älteren Teich geholfen. Das ist jetzt ca. 2 Wochen her und ich kann langsam wieder den Grund von meinem Teich sehen. Ca. 3000l also auch nicht wirklich groß. Ca. 4m lang und 1,5 m breit und ca.90 cm tief . Dann habe ich alle umliegenden Gärtner von ihren Wasserpflanzen befreit!!!! Spätestens in 2 Monaten muß ich wahrscheinlich die hälfte wieder raus schmeißen. Aber den Algen gefällt das nicht Also rein damit. Und bloß keine GOLDFISCHE rein. Die machen den meisten Dreck!!!!
      Liebe Grüße vom blauen Frosch!!!

    10. Neuer Gartenteich - was muss ich beachten? #9 Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?
      Gast1513
      Hallo Gerlinde
      Wie wärs mit dem Heft "Grundkurs Teichanlegen" von Peter Robinson, schau doch mal bei eBay vielleicht kannst du was gebrauchtes für 1-2€ erbeuten.
      Brunnenwasser zum befüllen ist ok kann man ja mal in einer Zoohandlung für ein paar Euro überprüfen lassen ist aber nur bei Fischbesatzt lohnend.
      Mit Fischen würde ich bis nächstes Jahr warten, für Gartenteiche gehen auch Rotfedern, Nasen (fressen Fadenalgen) wer es bunt mag Gold oder Blauorfen und Goldschleie.
      Du kannst auch Schnecken in deinen Teich setzen, dann aber nur Posthorn und Sumpfdeckelschnecken die anderen gehen an die Wasserpflanzen.
      Kröten und Molche werden alleine den Weg zu deinen Teich finden, und es ist richtig das wenn du einen Frosch haben willst Kaulquappen einzusetzen.

      Hallo blauer frosch
      Starter Wasser vom Gartennachbar nicht schlecht der Gedanke, wenn man aber keinen hat muß man halt Starterbakterien kaufen. Kleiner Tipp wegen der Grünalgen mach mal einen Besatz mit Wasserflöhen (rote).
      Dein Teich ist dir wirklich gut gelungen.
      Viele Grüße aus Thüringen

    11. Neuer Gartenteich - was muss ich beachten? #10 Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?
      steinfelder
      @Greizer,
      Du mußt da wohl einiges durcheinander gebracht haben, als du das Kanadische Hornkraut in diesem Thread empfohlen hast.
      Kanadisches Hornkraut mag eine regional gebräuchliche Bezeichnung Deiner Heimat sein, aber offiziell gibt es kein Kanadisches Hornkraut. Es gibt als Teichpflanze die Kanadische Wasserpest Elodea canadensis und das Hornblatt Ceraphyllum demersum. Vermutlich meintest Du das.
      Das nur zur Richtigstellung für nachfologende Leser.
      Christian

    Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

    Antworten

    Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung durchgelesen und stimme zu.

    Ähnliche Themen zu Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?

    1. Neuer Gartenteich undicht - was nun?
      Von SigridW im Forum Gartenteich & Wasser im Garten
      Antworten: 1
      Letzter Beitrag: 10.07.2009, 19:45
    2. Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?
      Von Gerlinde im Forum Gartenteich & Wasser im Garten
      Antworten: 18
      Letzter Beitrag: 30.05.2009, 20:11
    3. [Äpfel] Was muss ich beim Apfelbaum beachten?
      Von Stöfchen im Forum Obstgehölze
      Antworten: 1
      Letzter Beitrag: 21.05.2009, 12:47
    4. Antworten: 1
      Letzter Beitrag: 20.05.2009, 08:58
    5. Antworten: 6
      Letzter Beitrag: 18.10.2007, 16:15

    Weitere Themen von Gerlinde

    1. Antworten: 3
      Letzter Beitrag: 21.05.2010, 13:00
    2. Antworten: 4
      Letzter Beitrag: 17.05.2010, 18:13
    3. Überwinterung von Miniseerosen...
      Von Gerlinde im Forum Gartenteich & Wasser im Garten
      Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 26.04.2010, 17:39
    4. Antworten: 13
      Letzter Beitrag: 15.10.2009, 10:36

    Andere Themen im Forum Gartenteich & Wasser im Garten

    1. Wasserlinse
      von Redpapaver
      Antworten: 3
      Letzter Beitrag: 09.04.2010, 20:48
    2. Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 21.01.2010, 19:10
    3. Antworten: 18
      Letzter Beitrag: 16.10.2009, 11:54
    4. Antworten: 33
      Letzter Beitrag: 07.10.2009, 11:55
    5. Antworten: 2
      Letzter Beitrag: 14.04.2008, 19:12

    Lesezeichen

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  
    Sie betrachten gerade Neuer Gartenteich - was muss ich beachten?.