+ Antworten
1 2 3
  1. ganzer Garten mit Katzenkot verseucht # 1
    stang66

    ganzer Garten mit Katzenkot verseucht

    Hallo Gartenfreunde!

    Wir haben vor ca. einem halben Jahr unser neu gekauftes Haus (Altbau) bezogen und dieses hat auch einen schönen pflegeleichten Garten. Leider komplett versucht mit Katzenkot. In manchen Beeten ist mehr Schei... als Erde, obwohl ich täglich 1-2 frische Haufen aufsammle.

    Bevorzugte Kackplätze: Unter einem Nadelbaum, unter der Thujahecke, mitten auf dem Rasen, im Sandkasten, im Kräutergarten (kotz!)

    Mal abgesehen von dem Gestank und der Tatsache dass es eklig ist: Mein Sohn ist 3 Jahre alt und möchte gern in unserem eigenen Garten buddeln und meine Frau ist schwanger.
    Spätestens hier stufe ich diese Viecher als genauso schädlich ein wie Ratten, denn auch diese gefährden die Gesundheit meiner Familie.

    Wessen Katzen das sind weiß ich nicht, da schwer zu erwischen, aber dürften die vom Nachbarn sein.

    Welche Möglichkeiten der Schädlingsbekämpfung gibt es, die nicht gleich das Verhältnis mit den Nachbarn versauen?

    Mit einem Katzenschreck-Granulat habe ich es bereits versucht, hat nichts bzw. wenig geholfen und ist z.Zt. ausverkauft.
    Elektrozaun dürfte schwierig werden, da ich damit nicht meine Hofeinfahrt zumachen möchte.
    Wasserschlauch oder Kärcher: dazu müsste man sie erstmal erwischen.
    Nach einer hab ich mal mit einem Knüppel geworfen, aber ob das die beeindruckt hat?
    Bringen diese Ultraschall-Dinger was?

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. ganzer Garten mit Katzenkot verseucht # 2
    snif
    Ha, wenn du ne Katzenfreundliche Variante findest, schreib's mal! Wir haben auch Häufchen und zwei kleine Kinder. Die Haufen sind allerdings nicht im Kräuterbeet (da hausen dafür die Wühlmäuse ), sondern bevorzugt unter zwei Nadelbäumen, unter denen wegen der Stachligkeit kaum gespielt wird.
    Der Sandkasten ist abgedeckt, sonst wär da vermutlich auch was. Dürft einigermaßen gemütlich sein zum Scharren

    Zwecks Risiko in der Schwangerschaft - ich hab mich aus eben diesem Grund mal grob über Toxoplasmose erkundigt.

    zum Beispiel diese Page schreibt (unter anderem):
    ________
    Vorbeugende Maßnahmen zur Toxoplasmose-Verhütung sind:

    * Auf rohes Fleisch (infizierte Schlachttiere!) verzichten, auch Speisen bei der Zubereitung nicht abschmecken.
    * Die Hände gründlich waschen: nach dem Hantieren mit rohem Fleisch, nach der Gartenarbeit (Erreger bleibt im Erdreich bis zu 24 Monate infektionsfähigvergrabener Katzenkot), nach dem Berühren der Katze, vor jedem Essen.
    * Das Fallobst und rohes Gemüse vor dem Verzehr gründlich waschen.
    * Das Katzenklo täglich reinigen, aber nicht durch die Schwangere. Muss sie es aus irgendwelchen Gründen doch tun, nur mit Handschuhen.
    * Das Katzenklo weit weg von den Wohnräumen aufstellen.
    * Die Katze keinesfalls beim Essen auf den Tisch lassen. Die Oozysten ausscheidende Katze vom Tierarzt behandeln lassen, sie nicht mit rohem Fleisch füttern.
    _____________

    insbesondere den Hinweis mit der infektiösen Erde finde ich interessant.
    Bestand schon früher eine Erkrankung scheinen die Biester (Toxoplasma gondii) ja in der Schwangerschaft kein Problem zu sein? Ich bin allerdings kein Arzt - Frauenarzt fragen. Muss man ja eh oft genug vorbeidackeln während der Schwangerschaft.

    Ich lass die Katzen bei uns in Ruhe. Wär irgendwie dämlich, sich über die Mäuse aufzuregen, aber die Katzen zu verjagen...
    Wenn ihr sie gar nicht aus dem Kräuterbeet raushalten könnt (igittigitt! Unser Hund hat auch mit Vorliebe am Majoran das Bein gehoben ), vielleicht könnt ihr auch was in Töpfe setzen? Nicht wirklich der geniale Tipp, aber ich mach's zum Teil auch - allerdings wegen der Schnecken.
    Vielleicht hilft es, die Erde abzudecken? Mit grobem Rindenmulch zum Beispiel? Vielleicht würde das auch grad erst dazu animieren... Hilft wohl nur ausprobieren. Drahtgeflecht sieht nicht so furchtbar schön aus... Steine? Im Kräuterbeet vermutlich auch nicht so praktisch.
    Wie gesagt, wenn ihr ne geniale Idee habt, schreibt's mal!


    Und nicht zu sehr aufregen, andere Tiere kommen und gehören auch in den Garten und jeder hinterläßt irgendwelche Geschäfte. Für mich gehört das schlicht dazu, auch wenn derart viele Haufen einem wirklich die Freude an allem selbstgeernteten nehmen können und Kinderspielen so mitten dazwischen mir auch gegen den Strich geht. War jetzt nicht wirklich hilfreich, hm?

    Es gibt Verpiss-Dich-Pflanzen, die sollen angeblich Katzen und Hunde fern halten. Beim einen hilft's, beim anderen nicht. Hängt vielleicht auhc von den Katzen in der Nachbarschaft ab. Aber vielleicht sind die einen Versuch wert?


    Ich wünsch deiner Frau eine schöne Schwangerschaft und eine gute Geburt!!
    Gruß,
    snif

  4. ganzer Garten mit Katzenkot verseucht # 3
    wetterhex
    Dieses Thema hatten wir doch schon mal,

    was war die einfachste Lösung ?????


    Beete naß halten, darin graben se nicht gerne
    auf keinen Fall irgendwelches Gift auslegen, das
    wäre nur noch Tierquälerei.

    Oder schick die Katzen einfach zu mir, da bekommen se was zum Fressen

    liebe Grüsse

    Marlies



    einfach unter Suchbegriff ... Katzen ... eingeben.......

  5. ganzer Garten mit Katzenkot verseucht # 4
    summerwine

    katzen

    bin selbst katzenbesitzerin und meine katze geht nur
    zum pieseln und mehr in unseren eigenen garten

    hab aber trotzdem einen tipp für euch
    kippe einem nachbarn, den ihr nicht so lieb findet,
    ein fläschchen baldrian über den gartenzaun, die
    katzen lieben es und werden sich dann dort treffen.


    liebe grüße summerwine

  6. ganzer Garten mit Katzenkot verseucht # 5
    snif
    oh, Klasse, dann werd ich jetzt kleine Eimerchen mit Baldrianöl (gibt's das? Egal. Wird kreiert!) über die Mauslöcher stellen und wer rauskommt wird unwiderstehlich für alles das schnurren kann

    Da tun einem ja fast die Mausis leid...



    snif

  7. ganzer Garten mit Katzenkot verseucht # 6
    annike
    Bevor Ihr euch mit euren Nachbarn verkracht, solltet ihr vieleicht eine gemeinsame Lösung finden. Wenn der Nachbar Katzen hat, könnte man vieleicht auf der Grundstückseite einen Zaun ziehen, in grün dann fällt er kaum auf. Allerdings seit Ihr sicher das das nur Katzen sind die da ihr Geschäft hinterlassen. Auf dem Rasen sind das doch eher andere Tiere, Ratten, Hunde, Igel. Den Sandkasten kann man abdecken.

    Zur Taxoplasmose-Verhütung hat snif ja schon berichtet. Die meisten Menschen sind irgendwann in ihrem Leben schon mit diesen Erregern infiziert worden, Frauenarzt fragen.

    Schöne Schwangerschaft
    wünscht Annike

  8. ganzer Garten mit Katzenkot verseucht # 7
    summerwine

    toxaplasmose durch katzenkot

    hallo, nach meinen recherchen kann man sich toxaplasmose auch
    durch nicht ganz durchgebratenes fleisch, eier oder durch das
    beliebte zwiebelmett und vielerlei sonstigen lebensmitteln
    einfangen.


    liebe grüße summerwine

  9. ganzer Garten mit Katzenkot verseucht # 8
    sandra76
    huhu,ich hab auch ein problem mit ner katze...........
    ich hab ne eigene ,die aber nur drinnen ist! jetzt haben wir ein haus und meine katze liegt immer vor unserer terassentür.nur leider hat das der freilaufende nachbars kater mitbekommen und steht ewig vor der tür! beide fauchen sich an und schlagen mit den krallen beidseitig gegen die glastür!meine katze knurrt so laut das unsere tochter schon angst hat und wir das spektakel auf der dort drüber liegenden etage höhren! ich lass dann immer die aussenschalusie( schreibt man das so) runter .ich brauch ne lösung!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    wasser ist doof ,weil ich da nix habe um fix reagieren zu können!
    tür auf geht nicht ,dann treffen die aufeinander
    mit nachbarn geredet hab ich schon

    lg sandra

  10. ganzer Garten mit Katzenkot verseucht # 9
    hallo
    hört sich ein bisserl nach revierverteidigung von nachbarskater an und ich möchte fast behaupten, das müssen die katzen untereinander klären mein vorgängerkater musste sich "seinen" garten auch erst erobern, er war ein mutiger kleiner kerl, sein jetztiger nachfolger hingegen versucht eher mit masse zu beindrucken, wenn das nicht hilft, möchte er lieber ins haus. er gehört definitiv nicht zu den kämpfern und den mutigen er wartet erst mal wieder bis die "luft rein" ist.
    anderes thema, kann die frage sein, ist deine katze sterilisiert/kastriert und wie es schaut es mit nachbars kater aus - er könnte auch evtl. auf brautschau sein
    es gibt auch kastrierte kater, die trotzdem den damen gefallen wollen, da passiert nur nichts mehr.
    anderseits wird sich deine hauskatze erst an die große freiheit gewöhnen müssen, das ist alles fremd und ungewohnt für sie, das dauert bei jeder katze unterschiedlich lange. hilfreich kann es sein, wenn du zusammen mit der katze draussen bist.
    ebenso dürfte es hilfreich sein, wenn du deinem kind erklärst, warum sich die katzen so verhalten, damit es keine angst bekommt, denn wissen schützt vor angst und dass die tiere in ihrer "sprache" miteinander reden.

    von wegen wasser, so könntest du einen eimer an die terassentür stellen, trotzdem wird wahrscheinlich nachbarskater schneller sein, als du den eimer auskippen kannst


    viel geduld und erfolg

  11. ganzer Garten mit Katzenkot verseucht # 10
    sandra76
    meine ist kastriert und will nicht raus .wenn ich die tür aufmachen würde käme der kater rein und dann will ich nicht wissen was hier passiert.

+ Antworten
1 2 3

Antworten

Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung durchgelesen und stimme zu.

Ähnliche Themen zu ganzer Garten mit Katzenkot verseucht

  1. Von stang66 im Forum Hunde & Katzen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 18:17
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 07:47

Lesezeichen

Sie betrachten gerade ganzer Garten mit Katzenkot verseucht.